Suche nach Mr. X in München

Am Samstag, den 04. Mai 2019 fuhren fast 25 Jugendliche nach München um das Brettspiel „Scotland Yard“ zum Leben zu erwecken. Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln in München begaben sich vier Kleingruppen auf die Suche nach der Mr. X Gruppe. Anschließend hatten wir Zeit was Essen zu gehen und/oder eine Kleinigkeit zu Shoppen. Ein gelungener Ausflug in die Großstadt  😀

 

Eindrücke von unserem Ausflug kannst du dir hier holen.

 

Text: Veronica Gruber; Bild: Teilnehmer des Ausflugs

 

Jugendleitergrundkurs 2019

In den Osterferien war es wieder Zeit für unsere Jugendleiterschulung. Vom 12.-18. April 2019 haben sich ca. 30 Leute von den Dekanaten Cham und Passau in der Jugendtagungsstätte Rammelsbach getroffen, um fast 7 Tage lang gemeinsam zu Leben und zu Lernen. Wir beschäftigten uns mit Themen wie Gruppenpädagogik, Führungsstilen, Aufsichtspflicht, Spielen und Anleiten von Spielen, Feedback und Andachten. Wir lernten gemeinsam und probierten es auch gleich aus, was für ein Spaß 🙂

Um alle Anforderungen des Bayerischen Jugendrings zur Beantragung einer JuLeiCa (Jugendleiterkarte) zu erfüllen,besuchten uns zwei Tage lang die Malteser Passau. So sind wir nun alle auch für den Ernstfall gerüstet und wissen dank 1. Hilfe Kurs im Notfall hoffentlich schnell und beherzt zu helfen.

Den letzten Abend in Rammelsbach gestalteten die Teilnehmenden komplett selbstständig – wie immer ein großes Highlight und eine fette Party.

Am Gründonnerstag hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen von einer wirklich coolen Truppe. Das Jugendwerk Passau wünscht viel Spaß und Experimentierfreude beim engagierten Einsatz in der Jugendarbeit und Gottes Segen für euren Einsatz in Gemeinden, Verbänden oder in eurer Dekanatsjugend.

Bilder findet ihr in unserer Galerie unter Grundkurs 04/2019.

 

Text: Veronica Gruber; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

 

Kirchenkreiskonferenz in Weiden

Von 29. – 31.März 2019 gastierte die Kirchenkreiskonferenz Regensburg (Dekanatsjugenden Cham, Landshut, Neumarkt, Passau, Regensburg, Sulzbach-Rosenberg und Weiden) im Jugendgästehaus Altglashütte im Dekanat Weiden. Annähernd 40 Leute widmeten sich dem Thema „Werken mit Naturstoffen“. Nach einem heiteren Kennenlernen und Themeneinstieg mit tausenden von Bauklötzen ging der Abend mit einer Knetandacht zum Thema Gott, unser kreativer Schöpfer, zu Ende.  😀 

Der Samstag brachte die Teilnehmenden dann zum Staunen. Eine riesige Maschinenhalle, ganz in der Nähe, war für uns reserviert. Dort wartete Andi Dünne vom KUNSTbeTRIEB, einer Kunstschule in Cham, mit zwei Pappelstämmen und Werkzeug auf uns. Nach einer kurzen Einführung durfte sich die Gruppe dann gleich ans Werk machen und begann mit Begeisterung ihre  💡 Ideen in das Holz zu treiben.

Das Ergebnis sind zwei wunderschöne, vielfältig gestaltete Holzsäulen rund um das Thema Schöpfung. Beide fanden für das erste eine Heimat auf dem Zeltplatz Plößberg. Was bleibt ist die Erfahrung, wie zeitaufwändig, wie anstrengend und wie erfüllend das Arbeiten und kreative Schaffen an und mit Holz sein kann. Eine großartige Horizonterweiterung für die Mehrheit der Gruppe. Am Abend schlossen wir mit einem großen Jugendgottesdienst und Feierabendmahl den thematischen Teil ab.  🙂 

Der Sonntag galt dem Geschäftlichen Teil der Konferenz. Dabei gab es wie immer Berichte aus den Bezirksjugendringen Oberpfalz und Niederbayern, aus der Landesebene, der Ökumene, dem Amt für Jugendarbeit und natürlich aus dem Geschäftsführenden Ausschuss der Konferenz und den Finanzen. Wahlen standen turnusmäßig nicht an, jedoch verabschiedete die Konferenz Leitlinien für den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln im Bereich der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis.

Bilder der Konferenz findest du hier auf unserer Homepage.  😎 

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Frühjahrskonvent 2019

Unser Frühjahrskonvent fand auch dieses Jahr wieder in Rammelsbach statt. Vom 15. – 17. März 2019 drehte sich alles rund um das Thema Throwback – zurück in die Kindheit. Wir feierten Kindergeburtstag, schrieben in Freundebücher, nahmen Kinderlieder neu auf, machten Bügelperlen und Freundschaftsarmbänder, begaben uns auf die Suche nach den Wurzeln unserer Namen und verglichen in einem Sketch Früher und Heute. Auch ein Geländespiel durfte auf keinen Fall fehlen. Am Abend spielten wir Gesellschaftsspiele und SingStar. 🙂 

Am Sonntag rundete unseren Konvent der Geschäftliche Teil mit Berichten und Wahl des Themas für den Herbstkonvent ab.

Bilder von diesem tollen Wochenende in der Vergangenheit kannst du dir hier anschauen 🙂

 

Text: Veronica Gruber; Bild: Evangelisches Jugendwerk

 

EJ on Boards 2019

Weils zweimal ein Erfolg war, waren auch dieses Jahr wieder Jugendliche bei EJ on Boards dabei. Selbstorganisiert fuhren fünf junge Erwachsene mít dem JuWe Bus auf die Steinplatte um Ski und Snowboard zu fahren. Tolles Wetter bereitete Ihnen einen tollen Wintertag in den Bergen.

Ein paar Schnappschüsse kannst du dir hier anschauen.

Text: Veronica Gruber; Bild: Korbinian Krenn, Tobias Findeisen

Medien Wochenende

Am Wochenende vom 08. bis 10. Februar 2019 waren wir mit einer kleinen Gruppe im Jugendtagunghshaus in Rammelsabch. Ein Wochenende rund um das Thema Filmen, Schauspielern und Schneiden. Die Medienfachberatung Niederbayern brachte viel Equipment mit und brachte uns bei, dieses anzuwenden und damit Spaß zu haben 🙂 Zwei wunderbare, lustige kurze Filme sind dabei heraus gekommen!!!! Ein paar Eindrücke kannst du die hier einholen.    

 

Text: Veronica Gruber; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

 

Neujahrsempfang 2019

Ein kleiner Einblick von unserem Neujahrsempfang 2019. Am 05. Januar 2019 haben wir mit ca. 30 Ehrenamtlichen und aktiven Jugendleitern das Jahr 2018 abgeschlossen und gemeinsam die Highlights des vergangenen Jahres revue passieren lassen.

Neben Spiel und Spaß, haben wir gemeinsam gegesssen, geratscht und schon die kommenden Freizeiten und Aktionen vorgeplant.

Vielen Dank für euer Engagement 2018 und wir freuen uns auf das kommende Jahr mit euch!!!

Zu den Bildern vom Neujahrsempfang geht es hier.


Text: Veronica Gruber; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

WinterChillerWE

Am Wochenende vom 07.12. bis zum 09.12.2018 waren wir mit 30 Jugendlichen in Rammelsbach. Ein Wochenende lang aus dem Alltag entfliehen, an Nichts denken müssen und sich einfach nur mit Freunden unterhalten war das Ziel des Wochenendes. Bei gemeinsamen Spielen, einem Geländespiel, GuitarHero, SingStar, Plätzchen backen, musizieren und vielem mehr, haben wir es uns gut gehen lassen und die Zeit weit weg von Schule, Ausbildung und Stress genossen.
Ein paar Fotos und Eindrücke von unserem tollen Wochenende findest du hier.


Text: Veronica Gruber; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Nacht der Lichter 2018

Am 30. November fand traditionell die Nacht der Lichter im Stephansdom Passau Stadt – ein Gottesdienst im Stil des ökumenischen Taizé. Das bedeutet viel meditativer Gesang, Gebet, Stille und hunderte Kerzen. Die Evangelische Jugend war wieder aktiv bei Fürbitten und Lesungen vertreten und stellte einen über die Jahre wachsenden Anteil im Chor, das uns sehr freut. Danke für das Hundertfache Kommen, einen vollen Dom, eine tolle Stimmung, die Vorarbeit unserer katholischen Geschwister und das steigende evangelische Engagement. Schön, dass dieses ökumenische Projekt wächst. 😉

Ein paar Bilder findest du in unserer Galerie unter Nacht d. Lichter 11/2018.

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Bericht Kirchenkreiskonferenz (KKK)

Von 16.-18. November waren knapp 40 junge Leute zur Herbstkonferenz des Kirchenkreises Regensburg im Jugendtagungshaus Geiselhöring zusammen gekommen. Die Konferenz bildet die sieben Dekanatsjugenden im Kirchenkreis Regensburg ab. Jeweils vier Delegierte aus den einzelnen Dekanatsbezirken plus weitere Gäste beschäftigten sich mit dem landeskirchlichen Prozess „Profil und Konzentration“ (PuK). Dabei handelt es sich um einen kirchlichen Reformprozess der Evangelischen Landeskirche Bayern, der sicherlich auch die evangelische Jugendarbeit betreffen wird. So gilt es unter anderem Schwerpunkte zu setzen, sich neu an den Kernaufgaben von Kirche zu orientieren und im Zuge dessen natürlich auch sich von manchen Angeboten zu verabschieden. Kirche und Religion verliert für weite Teile der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung und so werden sowohl kirchliche Mitarbeitende als auch finanzielle Mittel weniger.

Als Referentin für dieses Thema konnte die Konferenz Brigitta Bogner gewinnen. Sie ist Mitglied im landeskirchlichen PuK-Projektteam und führte uns durch den Samstag.

Die Evangelische Jugend ist davon überzeugt, ein wichtiger und integraler Bestandteil kirchlichen Auftrags und Wirkens mit Wachstumspotenzial zu sein. Deshalb wurde das Wochenende genutzt, um sich mit dem PuK-Prozess vertraut zu machen, eine Bestandsaufnahme der eigenen Angebotsstruktur vorzunehmen und optimistisch und progressiv in die Zukunft zu blicken. Dabei haben die Jugendlichen neue Formate erarbeitet, sich kritisch mit den anstehenden Reformprozessen auseinandergesetzt, sowie über stärkere Partizipationsmöglichkeiten ihrer Generation diskutiert. Der Tag endete mit einem großen Jugendgottesdienst samt Feierabendmahl.

Am Sonntag widmete sich die Konferenz dem Geschäftsteil und hatte einige Ämter zu wählen, sowie Delegationen neu auszusprechen. Iris Füger verabschiedete sich nach vielen Jahren als ehrenamtliches Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses (GA) aus der aktiven Arbeit. Die Konferenz dankte ihr herzlich für ihren Einsatz und wünscht ihr Gottes Segen. Monika Maier übernimmt nun als gewähltes Mitglied Verantwortung im GA, die beiden Vorsitzenden Christine Heimerl und Bastian Schwarz wurden wiedergewählt und von der Vollversammlung bestätigt. Darüber hinaus wurden neue Delegationen in die Bezirksjugendringe Niederbayern und Oberpfalz gewählt und sich Berichten und Anträgen gewidmet.

Am frühen Nachmittag ging es dann für die Delegierten zurück in ihre Heimatdekanate Cham, Landshut, Neumarkt, Passau, Regensburg, Sulzbach-Rosenberg und Weiden. Die nächste Konferenz im Frühjahr 2019 richtet die Dekanatsjugend Neumarkt im Jugendhaus Grafenbuch aus.

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau